Apple stellt iPhone 5S und 5C vor

Apple stellt iPhone 5S und 5C vor
11. September 2013 Philipp Zurawski

Gestern Abend hat Apple das iPhone 5S und iPhone 5C vorgestellt. Erstmals in der Geschichte von Apple gab es gleich zwei neue Smartphones. Apple erhofft sich davon eine breitere Käuferschicht anzusprechen. Das iPhone 5C ist das neue Einsteigersmartphone und kostet in der kleinsten Variante 599 Euro. Das iPhone 5S gibt es ab 699 Euro.

Die Apple Keynote wurde gestern leider nicht Live übertragen. Doch mittlerweile ist die vollständige Keynote auf den Apple Servern verfügbar. Wer sich nicht die komplette Keynote ansehen möchte, der kann sich auch die auf 90 Sekunden gekürzte Version ansehen. Diese beinhaltet alle wichtigen Informationen zum neuen iPhone 5S und iPhone 5C.

Das neue Apple iPhone 5C

Apple iPhone 5C in den Farben Grün, Gelb, Blau, Rot und Weiß

Das iPhone 5C ist das neue günstige Einsteiger-Modell. Es hat annähernd die gleichen Eigenschaften wie das iPhone 5. So besitzt das iPhone 5C ein 4 Zoll Retina-Display, einen A6-Prozessor, eine iSight-Kamera mit 8 Megapixel und einer 2.4 Blende, einer Frontkamera mit 1,9 Megapixel, Bluetooth 4.0 und endlich LTE für alle Netze. Das iPhone 5 konnte nämlich bislang nur im Telekom Netz genutzt werden. Die Abmessungen des iPhone 5C sind 124,4 mm x 59,2 mm x 8,97 mm und es wiegt 132 Gramm. Die Akkulaufzeit des iPhone 5C soll sich im Vergleich zum iPhone 5 weiter verbessert haben. Laut den Informationen von Apple soll das iPhone eine Standbydauer von bis zu 250 Stunden haben. Bei der Internetnutzung sollen 8 Stunden mit 3G und jeweils 10 Stunden mit LTE und WLAN möglich sein.

Wie bereits im Vorfeld viele Gerüchte vermuten ließen, besteht die Rückseite aus Polycarbonat. Bereits das iPhone 3G und 3GS hatten eine Plastik-Rückseite, die jedoch relativ empfindlich war und sich schnell Risse bildeten. Zum Marktstart wird es das iPhone 5C in fünf verschiedenen Farben geben (siehe Bild) und kann entweder in der 16 GB (599 Euro) oder in der 32 GB (699 Euro) Version erworben werden. Ab dem 13. September kann das 5C auf der Apple Seite vorbestellt werden und der Verkaufsstart ist bereits der 20. September 2013.

Für noch mehr Style bietet Apple sechs verschiedenfarbige Silikon-Cases für einen Preis von 29,00 Euro an. Neben dem Schutz steht hier natürlich der Stylefaktor im Vordergrund. Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten.

Im Gegensatz zu anderen Hüllen sind die Cases nicht nur zum Schutz gedacht. Sondern sie machen auch einfach Spaß.

iPhone 5C Cases (Schutzhüllen) in sechs verschiedenen Farben

Apple iPhone 5C Video

Im offiziellen iPhone 5C Promovideo wird in einem Schnelldurchlauf der Produktionsprozess gezeigt. Auch die neuen Schutzhüllen werden gezeigt und ermöglichen bis zu 30 verschiedene Farbkombinationen

Das neue Apple iPhone 5S

Bereits im Vorfeld sind viele Details der iPhone 5S Version veröffentlicht wurden. So gab es gestern bei der Vorstellung keine neuen Überraschungen. Das iPhone 5S kommt in drei verschiedenen Farben (Silber, Spacegrau und Gold) auf den Markt und kann genauso wie das iPhone 5C in allen LTE-Frequenzen genutzt werden.
Im Vergleich zum iPhone 5S hat sich einiges verändert:

Apple iPhone 5S mit einem Touch-ID Fingerprintsensor, iOS 7 und einer verbesserten 8 Megapixel iSight Kamera

  • Neuer 64 Bit A7 Chip Mit dem iPhone 5S hat Apple als erster Hersteller ein 64 Bit Smartphone veröffentlicht. Schon jetzt läuft iOS 7 sowie die Apple Apps auf 64 Bit. Durch das SDK von Apple sollen alle Apps einfach in 64 Bit wandelbar sein. Neben dem neuen A7 Chip hat sich auch die Grafikleistung mit Open GL|ES 3.0 verbessert.
  • Mit dem M7 Motion Coprozessor werden Daten des Beschleunigungssensors, Gyrosensors und Kompasses im Ruhezustand gesammelt. Dies dient vor allem für Fitness-Apps.
  • Verbesserte 8 Megapixel iSight Kamera! Eine größere f/2.2 Blende, ein größerer Sensor mit 1,5μ Pixeln (bis zu 33 % mehr Licht) und ein schnellerer Autofokus sollen für deutlich bessere Fotos sorgen. Hinzu kommt der neue True Tone-Blitz, der durch Algorithmen die Farbtemperatur der Umgebung misst und dann jeweils das weiße und bernsteinfarbene LED-Licht einzeln ansteuert.

Mit dem neuen True Tone Blitz kann die iSight Kamera etwas, das es zum ersten Mal bei einem Smartphone gibt. Der Blitz kombiniert ein weißes und ein bernsteinfarbenes LED-Licht. Doch sie werden nicht einfach gleichzeitig ausgelöst. Wenn du mit Blitz fotografierst, ermitteln Algorithmen in der iSight Kamera die Farbtemperatur der Umgebung. So kann das iPhone 5s den richtigen Prozentsatz und die Intensität von weißem und bernsteinfarbenem Licht anhand von über 1.000 einzigartigen Kombinationen bestimmen. So gibt es tolle Bilder mit realistischeren Farben, die weder zu kühl noch zu warm sind. Bessere Glanzlichter und natürlichere Hauttöne. Und das gilt auch für Videos, die du mit der iSight Kamera aufnimmst.

Die Kamera dürfte für viele sehr wichtig sein, denn täglich werden Millionen Bilder mit dem iPhone geschossen. Mit der neuen Kamera sollen zudem 10 Bilder pro Sekunde möglich sein, auch in Zeitlupe kann ab sofort gefilmt werden. Anlässlich dazu hat Apple auch gleich ein Promovideo zur neuen iSight Kamera im 5S online gestellt.

  • Der Touch ID Fingerprint Sensor soll für mehr Sicherheit auf dem iPhone 5S sorgen und befindet sich direkt im Home-Button. Anhand des einzigartigen Fingerabdruckes wird das iPhone 5S nur beim Besitzer entsperrt. Zusätzlich kann anhand des Fingerabdruckes im AppStore eingekauft werden, somit gehört die lästige Passworteingabe im Appstore der Vergangenheit an. Die Funktionalität des Touch-Id Sensor steht natürlich auch anderen Entwicklern zur Verfügung. Somit könnten in Zukunft 1Password und iOutBank noch sicherer gemacht werden. Laut Apple werden alle Fingerabdruck-Informationen verschlüsselt in der “Secure Enclave” im Inneren des A7 Chips gespeichert werden und niemals auf Apple Servern oder in der iCloud gespeichert werden. Im Video von Apple wird noch einmal gezeigt, wie Touch-ID funktioniert.

Die Akkulaufzeit des iPhone 5S soll sich etwas verbessert haben. So sollen 250 Stunden im Standby, 10 Stunden Gesprächszeit sowie 10 Stunden mit LTE möglich sein.

Auch beim iPhone 5S gibt es jetzt sechs verschiedenfarbige Lederhüllen für 39,- Euro. So gibt es die Farben Braun, Beige, Schwarz, Gelb, Blau und Rot zur Auswahl.

Phone 5S Lederhüllen in fünf verschiedenen Farben

Das 112 Gramm leichte und 7,6 Millimeter flache iPhone 5S kann ab 20. September im Apple Store gekauft oder direkt über die Apple Seite bestellt werden. Die Preise sind wie folgt:

  • 16 GB – 699 Euro
  • 32 GB – 799 Euro
  • 64 GB – 899 Euro

iOS 7 ab 18. September

Bei den iPhone 5C und iPhone 5S ist bereits iOS 7 vorinstalliert. Doch iOS 7 ist auch für folgende Geräte bereits ab 18. September erhältlich:

  • iPhone 4
  • iPhone 4S
  • iPhone 5
  • iPad 2
  • 3. iPad Generation mit Retina
  • 4. iPad Generation mit Retina
  • iPad Mini
  • 5. Generation iPod touch

Sobald es Ersatzteile für das iPhone 5S und iPhone 5C gibt, werden wir entsprechende Reparaturen in unserem Online Shop anbieten.

Was haltet ihr von den beiden neuen iPhone Modellen? Konnte Apple euere Erwartungen erfüllen und werdet ihr zu einem der beiden neuen iPhones greifen?

Comments (0)

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen